Arbeiten mit mehreren Bildschirmen

Im alltäglichen Einsatz genügt bei vielen Bürorechnern ein Bildschirm zur Erledigung der meisten Aufgaben. Aber abhängig von Berufsfeld, Hobby und Programm stellen selbst größere Displays einen Flaschenhals bei der verfügbaren Arbeitsfläche dar. Das Multimonitor-Setup löst dieses Problem und erweitert die nutzbare Arbeitsfläche. Doch wer ist tatsächlich auf solche Setups angewiesen und welche Voraussetzungen müssen für deren Betrieb gegeben sein? In welchen Situationen gilt ein paralleler Betrieb als sinnvoll? Größe zahlt sich aus. Längst forcieren Hersteller den Trend zu riesigen Bildschirmdiagonalen in teils ausgefallenen Seitenverhältnissen. So faszinierend die gigantischen Mattscheiben auch wirken, so unhandlich zeigen sie sich bei der Unterbringung. Übergroße Monitore gelten als schwergängig und benötigen reichlich Platz. Hinzu kommt die Problematik des Blickwinkels auf die Inhalte. Mit der Einführung von gekrümmten LCD-Pannels verlor das Problem an Relevanz. Den Platzbedarf mindert dies jedoch kaum. Deutlich komfortabler und einfacher erweist sich der Betrieb kleinerer Stücke im Multimonitor-Setup. Die Anschaffung eines komplett…

kleiner Schreibtisch

Frühjahrsputz – so wird das Büro wieder sauber

Chaotische Zustände in den eigenen vier Wänden kennt fast jede Privatperson. Unaufgeräumte Zimmer und wild zusammengelegte Dokumentenstapel können schnell den Überblick rauben. In privatem Umfeld mögen solche Umstände hin und wieder unerfreulich sein, aber abgesehen von Ausnahmefällen entstehen dadurch noch keine nennenswerten Probleme. Doch wenn die Unordnung selbst im Arbeitsleben um sich greift, können schnell komplette Existenzen daran zugrunde gehen. Zeit ist schließlich Geld – und wer ständig nach relevanten Dokumenten oder anderen Utensilien sucht, mindert seinen effektiven Arbeitseinsatz. Es gibt also handfeste Argumente für einen regelmäßigen Frühjahresputz im Büro. Die folgenden Informationen liefern Wissenswertes und geben Hilfestellung zur Organisation, Aufräumarbeit sowie Hygiene im Büro.

Geschäftsreise

Geschäftsreise – von der Planung bis zur Abrechnung

Trotz einer steigenden Anzahl von verfügbaren Kommunikationskanälen hat die Bedeutung von dienstlichen Reisen nicht abgenommen. Ganz im Gegenteil, gerade in Bezug auf das Knüpfen beruflicher Kontakte und deren Pflege ist ein persönliches Kennenlernen ebenso unersetzlich wie der regelmäßige Austausch mit wichtigen Geschäftspartnern. Der heutige Beitrag soll Ihnen wertvolle Tipps für die Planung der nächsten Geschäftsreise geben!

schwangere frau schaut ultraschall-fotos im büro

Schwanger – wann sag ich´s dem Chef?

Wer schwanger ist, sagt dies meist zuerst seinem Partner. Aber schon danach kommt die Frage: Wen informiere ich als nächstes und wann? Vor allem der Arbeitgeber scheint für manche Frauen wie eine große Herausforderung. Schließlich kommen auf ihn auf Grund der Schwangerschaft auch ein paar organisatorische Aufgaben zu. Wann und wie Sie Ihrem Chef am besten sagen, dass Sie schwanger sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Laptop oder Desktop-PC für das Homeoffice?

Laptop oder Desktop-PC für das Homeoffice?

Notebooks wurden in den letzten Jahren immer leichter und portabler. Das sind gute Nachrichten für all jene, die auch außerhalb des Büros arbeiten möchten. Zudem verfügen nunmehr selbst Mittelklassemodelle über ausreichend Leistung, sodass auch anspruchsvollere Office- und Grafikprogramme mühelos auf den Geräten ausgeführt werden können.

Neue Büroräume suchen

Großraumbüro: Vor- und Nachteile – Das sollten Sie wissen

Das Großraumbüro ist in der heutigen Zeit längst keine Seltenheit mehr: Überall in Deutschland teilen sich Angestellte einen gemeinsamen Raum, in dem sie teilweise selbstständig, aber häufig auch im Team arbeiten. Für Unternehmer stellt sich diesbezüglich die Frage, wann es sinnvoll ist, ein Großraumbüro einzurichten. Im heutigen Beitrag wollen wir diese Frage klären.

Navigate